Bernhard Schemmer MdL |
 
Aus dem Landtag

Themen


   
Presse
18.05.2017, 12:15 Uhr | Übersicht | Drucken
Sendker MdB und Schemmer MdL beim Abend der Feuerwehren in Berlin
Berlin - Kreis Warendorf


Kürzlich besuchte der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker MdB (Westkirchen) mit dem Landtagsabgeordneten Bernhard Schemmer MdL (Reken) in Begleitung von seiner Frau Brigitte Schemmer den 12. Berliner Abend des Deutschen Feuerwehrverbandes e.V. (DFV). Der Abend der Feuerwehren bot in der Regierungsfeuerwache Berlin-Tiergarten eine Plattform für Gespräche zwischen Feuerwehr-Führungskräften und Bundestagsabgeordneten – eine Gelegenheit, die die Anwesenden intensiv nutzten. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesinnenminister Thomas de Maizière waren der Einladung des DFV ebenfalls gefolgt und lobten das große Engagement der ehren-und hauptamtlichen Feuerwehren in Deutschland. Merkel betonte in ihrer Ansprache, dass sich rund 1,3 Millionen Angehörige der Feuerwehren im ganzen Land täglich vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen stellten.
 


Foto
(v.l.) Bernhard Schemmer MdL, Reinhold Sendker MdB, den Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes e.V. (DFV) Hartmut Ziebs, Brigitte Schemmer und Kreisbrandmeister Christoph Nolte.
Die meisten davon seien ehrenamtlich tätig und steckten viel Energie in regionale Projekte. Für diesen Einsatz sprach die Bundeskanzlerin allen ehren- und hauptamtlichen Feuerwehrleuten einen herzlichen Dank aus.„Die Bundesregierung trägt dafür Sorge, dass den Bundesländern Einsatzfahrzeuge für den Zivil- und Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt werden. Derzeit werden über 300 neue Löschgruppenfahrzeuge und fast 100 neue Schlauchwagen zur Beschaffung ausgeschrieben“, hob Sendker lobend hervor. „Über 92 Millionen Euro wird der Bund in den nächsten Jahren in die Feuerwehrausstattung investieren“, ergänzt der Bundespolitiker.

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     
Impressionen

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.23 sec. | 47881 Views