Bernhard Schemmer MdL |
 
Aus dem Landtag

Themen


   
Archiv
15.05.2012
Bernhard Schemmer MdL holt bei der Landtagswahl gutes Ergebnis

Bei der Landtagswahl am vergangenen Sonntag holte Bernhard Schemmer 48,3 Prozent der Erststimmen in seinem Wahlkreis Coesfeld I/ Borken III.
Ein herzliches Dankeschön an alle Wahlhelfer, Unterstützer und natürlich alle Wählerinnen und Wähler. In den kommenden fünf Jahren will sich Schemmer weiter für eine gute Verkehrspolitik und die ausreichende Berücksichtigung der Bedürfnisse des Münsterlandes einsetzen. 

19.04.2012
Kandidatenprospekt Bernhard Schemmer

Wenn Sie mehr über mich und meine Positionen wissen möchten, gibt Ihnen mein Kandidatenflyer einen ersten Einblick.


19.04.2012
Kandidatenprospekt Bernhard Schemmer

Wenn Sie mehr über mich und meine Positionen wissen möchten, gibt Ihnen mein Kandidatenflyer einen ersten Einblick.


17.04.2012
Wahlkampfauftakt in Münster – die münsterländischen Kandidaten stellen sich vor

Gestern (16.04.12) startete die CDU in Münster  in die heiße Phase des Landtagswahlkampfes. Über 3.000 Menschen drängelten sich auf dem Domplatz, als der Spitzenkandidat Norbert Röttgen und die 11 Kandidaten/-innen aus dem Münsterland sich vorstellten. Auch Angela Merkel war gekommen und warb um Unterstützung. In ihrer Rede kritisierte sie vor allem die verfassungswidrigen Haushalte der Kraft-Regierung: „Die Regierung hat das Schuldenmachen zum Prinzip erklärt und gegen Recht und Gesetz verstoßen!“.


29.03.2012
Bernhard Schemmer als Kandidat für die Landtagswahl 2012 aufgestellt

Am gestrigen Abend wurde Bernhard Schemmer in Coesfeld – Lette mit überzeugender Mehrheit als Kandidat für den Wahlkreis Coesfeld I/ Borken III aufgestellt. Einstimmig empfahlen zuvor beide CDU-Kreisvorstände ihren Mitgliedern die Kandidatur Schemmer`s zu unterstützen.  




14.03.2012
Ministerpräsidentin Kraft ist gescheitert - die 19 Monate ihrer Regierung waren 19 verlorene Monate für NRW!
CDU-Landtagsabgeordnete für den Kreis Borken:

„Heute haben wir das Dokument des Scheiterns der Landesregierung Kraft. Die Ministerpräsidentin hat von Anfang an einen unehrlichen Haushalt vorgelegt. Sie hat gewusst, dass sie für diesen Haushalt keine ehrliche Mehrheit findet. Mit Tricks wollte sie den Haushalt durchbringen. Frau Kraft ist gescheitert. Der nordrhein-westfälische Landtag hat ihr das Misstrauen ausgesprochen. So etwas hat es in NRW noch nicht gegeben.“ So begründet der CDU-Landtagsabgeordnete Hendrik Wüst die heutige Debatte um den Haushaltsentwurf 2012. In namentlicher Abstimmung hatten die christdemokratischen Landtagsabgeordneten den ersten Einzelhaushalt abgelehnt. Da auch FDP und Linke dagegen stimmten, fand der Haushalt keine Mehrheit.




08.02.2012
Närrischer Landtag 2012: 1. Große Tanzgarde der KG „Die-La-Hei Coesfeld“ begeistert hunderte Narren aus ganz NRW
Prinz August I. und Gefolge beim traditionellen Karnevalsgipfel

Düsseldorf / Coesfeld. – Bei der traditionellen Karnevalsfeier im Düsseldorfer Landtag mischten in diesem Jahr auch Narren aus Coesfeld mit: Prinz August I. war mit seiner Gattin Annette und Gefolge der KG „Die-La-Hei Coesfeld“ auf Einladung des Landtagspräsidenten und ihrer heimischen CDU-Abgeordneten Werner Jostmeier und Bernhard Schemmer in das Parlamentsgebäude gekommen. Das karnevalistische Programm startete am Nachmittag mit einem offiziellen Empfang der zahlreichen Prinzenpaare, Dreigestirne und Tanzgarden aus ganz NRW. Es folgte ein mehrstündiges und abwechslungsreiches Bühnenprogramm in der bunt geschmückten Bürgerhalle des Landtags. Auf Einladung von Werner Jostmeier zeigte hier auch die 1. Große Tanzgarde der Coesfelder KG ihr Können: die zehn Tänzerinnen begeisterten das Publikum mit ihrem Gardemarsch und einer tollen tänzerischen Darbietung. Bis in den späten Abend feierten und schunkelten die Coesfelder Jecken zu karnevalistischer Musik und Tanzeinlagen.

08.02.2012
Karneval 2012 - Närrischer Landtag lockt Narren aus ganz NRW
Mit dabei: das Prinzenpaar des R.K.V. und Gefolge

Düsseldorf / Reken. – Bei der traditionellen Karnevalsfeier im Düsseldorfer Landtag mischten in diesem Jahr auch Narren des Rekener Karnevals Verein e.V. mit: Prinz Markus I. und seine Prinzessin Cäcilia I. plus Gefolge des R.K.V. waren auf Einladung des Landtagspräsidenten und ihres heimischen CDU-Abgeordneten Bernhard Schemmer zum traditionellen Karnevalsgipfel in das Parlamentsgebäude gekommen. Das karnevalistische Programm startete am Nachmittag mit einem offiziellen Empfang der zahlreichen Prinzenpaare, Dreigestirne und Tanzgarden aus ganz NRW. Es folgte ein mehrstündiges und abwechslungsreiches Bühnenprogramm in der bunt geschmückten Bürgerhalle des Landtags. Bis in die späten Abendstunden feierten und schunkelten hunderte Jecken gemeinsam zu karnevalistischer Musik und Tanzeinlagen.

24.01.2012
Schülerinnen und Schüler der Elisabeth-von-Thüringen Real-schule Reken treffen Schemmer MdL im Düsseldorfer Landtag
Bernhard Schemmer MdL:

Düsseldorf / Reken. – Mit vielen Fragen im Gepäck waren sie in den NRW-Landtag gekommen: die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen der Elisabeth-von-Thüringen Realschule Reken haben die rund einstündige Diskussion mit dem heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Bernhard Schemmer genutzt, um vor allem aktuelle Themen anzusprechen und zu diskutieren. Dabei ging es unter anderem um die Energiepolitik der CDU, die Verschuldung von Land und Bund und die Integrationspolitik. Auch persönliche Fragen der Gäste, wie etwa zu seinem Werdegang oder seinem Weg in die Politik, beantwortete Schemmer gerne. Vor der Diskussion gab es für die Schülerinnen und Schüler eine Führung durch das Landtagsgebäude und interessante Einblicke in die parlamentarische Arbeit. Ein Altstadtbummel, gemeinsam mit ihren Lehrern Herrn Laugisch und Frau El Miasser, bildete den Abschluss der Tagesfahrt.


08.11.2011
Bernhard Schemmer MdL gratuliert der Elisabeth-von-Thüringen-Realschule- Reken
Zertifizierung zur "Europaschule NRW"

Am vergangenen Montag (7. November) wurde der Elisabeth-von-Thüringen –Realschule aus Reken von Schulministerin Sylvia Löhrmann und dem Europastaatssekretär Marc-Jan Eumann das Zertifikat „Europaschule NRW“ feierlich im Landtag überreicht. Damit ist die Schule von Schulleiter Albert Steinkamp eine von 154 Europaschulen in ganz NRW. Diese Schulen zeichnen sich durch besonderes Engagement zur europäischen Idee aus. Die Elisabeth-von-Thüringen-Realschule bietet neben Auslandspraktika ihren Schülern auch einen bilingualen Zweig Englisch. Außerdem gibt es eine Schulpartnerschaft mit Santa Maria d'Eivissa (Ibiza) und einen Schüleraustausch mit polnischen Kindern.



   
Suche
     
Impressionen

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.34 sec. | 43251 Views